Selbstverteidigung für Frauen

Wir planen wieder für Anfang 2023 neue Kurse

 

Kursbeschreibung:

Selbstverteidigung bedeutet, sich selbst vor potentiellen oder tatsächlichen Übergriffen zu schützen.

Insofern sind Kurse und Workshops für Selbstverteidigung, vor allem eine individuelle Selbsterfahrung.

In unseren Intensiv-Workshops erfährst Du in erster Linie etwas über dich selbst, nämlich wie Du unter Stress mit einer Extremsituation umgehst.

Ein wesentlicher Bestandteil der Workshops ist, das frühzeitige erkennen und vermeiden von Gefahrensituationen.

Lege Deine eigenen Grenzen fest und behaupte diese auch in gefährlichen Situationen.

Erlerne grundlegende Schlag- und Tritt-Techniken die auch unter Stress effektiv sind.


Basis-Workshop

Für den Basis-Workshop sind keinerlei Vorkenntnisse oder Erfahrungen im Bereich Selbstverteidigung oder Kampfsport notwendig.

Du benötigst lediglich die Motivation, Neues lernen und deine eigenen Grenzen überwinden zu wollen.
 

Aufbau-Workshop

Für den Aufbau-Workshop sollte entweder der Basis-Workshop absolviert worden sein oder bereits erste Grundkenntnisse im Bereich Selbstverteidigung oder Kampfsport vorhanden sein.


Inhalte

Prävention:
•    Gefahrenbewusstsein schulen
•    Erkennen und Vermeiden von Bedrohlichen Situationen
•    Deeskalation

Selbstbehauptung:
•    Nonverbale Kommunikation 
•    Körperhaltung/Mimik
•    Stimmtraining
•    Grenzen aufzeigen und behaupten

Selbstverteidigung:
•    Körperliche Verteidigung
•    Schlag- und Tritt-Techniken
•    Befreiung aus Würgeangriffen
•    Aufbau-Workshop: Einsatz von Hilfsmitteln (Pfefferspray-Training)
•    Aufbau-Workshop: Stresstest durch Rollenspiele & Situational Action Training
 

Was benötige ich für den Kurs?

Gute Laune, leichte Sportbekleidung, Hallenturnschuhe und bei Bedarf Schreibsachen für deine Notizen.
Wasser stellen wir, Snacks für zwischendurch bitte selber mitbringen.
 

Was ist das "PROGRESSIVE DEFENSE CONCEPT" (PDC)?

„Progressive Defense Concept“ ist ein modernes, an die heutige Realität angepasstes Selbstverteidigungskonzept.

Unser Konzept ist FUNKTIONAL, EINFACH und vor allem EFFEKTIV.
Daher ist es gleichermaßen für Frauen und Männer jeden Alters geeignet.

Wir sind der Meinung, dass es nicht „DEN EINEN unbesiegbaren Kampfstil“ gibt.
Vielmehr gilt es, die unterschiedlichen Stile an die körperlichen Gegebenheiten jeder einzelnen Teilnehmerin anzupassen.

Daher kombinieren wir schwerpunktmäßig die Technik, Methodik und Taktik aus den Systemen
KRAV MAGA und VING TSUN in unserem Selbstverteidigungskonzept.

Wir bieten unser "PROGRESSIVE DEFENSE CONCEPT" auch als regelmäßigen Wochenkurs in einer gemischten Gruppe (Frauen & Männer) an.
Nähere Infos dazu findest du hier: https://www.fight-academy.de/pdc

Der Trainer

Der Trainer

Valentino Scicchitano 

  • geprüfter Gewaltpräventionstrainer D  (Bundesverband für Gewaltprävention)

Spezialisiert auf folgende Konzepte:

  • Umgang mit Mobbing und Cybermobbing
  • Prävention von sexualisierter Gewalt bei Kindern und Frauen
  • Kommunikation & Körpersprache
  • Selbstsicherheitstraining 
  • zertifizierter Trainer für Ving Tsun Kung Fu  (Wong Shun Leung – Stil)
     
  • zertifizierter Krav Maga Basic Instructor  (YCF Krav Maga)
     
  • zertifizierter Trainer bei INTERNATIONAL PROTACTICS FEDERATION e.V. für:
  • I.P.F. GEWALTPRÄVENTION®
  • I.P.F ANTI-AGGRESSION®
  • PROTACTICS SITUATIONAL ACTION TRAINING®
     
  • Trainer für Frauen-Selbstverteidigung

Trainingszeiten

Intensiv-Workshops am:
Basis       noch in Klärung
Aufbau    noch in Klärung

Dauer:

10.00 – 14.00 Uhr


Rückfragen unter:

Telefon: 0172/7620735

 

Workshopgebühr:

Preis regulär: 55,00 € (pro Workshop)
Preis TSV-Mitglieder: 49,00€ (Pro Workshop)